Die Pille danach einnehmen

fruchtbare Tage unfruchtbare Tage Temperaturmethode
Ovulationstest Pille danach Eisprung Schmerzen
 

Die Pille danach

ungewollt schwanger werden

 
Die Pille danach kann oftmals ein kleiner Helfe sein, um einer ungewollten Schwangerschaft entgegen zuwirken. Oftmals passiert es schnell, dass das Verhütungsmittel versagt, sei es das Kondom, welches gerissen ist, so es die Pille, die vergessen wurde einzunehmen oder sei es ein verrutschtes Diaphragma. All das kann dazu führen schwanger zu werden.

In so einer Notsituation können Sie auf die Pille danach zugreifen, welche eine ungewollte Schwangerschaft mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% verhindern kann. Wichtig ist, dass die Pille danach rechtzeitig, wenn nicht sogar unverzüglich, eingenommen werden sollte. Nur in Notsituationen sollte diese Pille genommen werden, denn wie bei vielen Medikamenten treten Nebenwirkungen (Übelkeit, Bauchschmerzen, Schwindel, Brustspannung) auf.

Studien zeigen folgenden Verlauf: Erfolgt die Einnahme innerhalb von 24 Stunden, besteht zu 95% ein Schutz gegen ungewollte Schwangerschaft. Zwischen 24 und 48 Stunden sinkt die Wirksamkeit auf ca 85% und bei Einnahmen von nach 48 Stunden liegt die Wahrscheinlichkeit nur noch bei weniger als 58%.

Beachte: Die Pille danach gibt es in Apotheken. Sie ist verschreibungspflichtig auf Rezept von einem Arzt.